Rugby Potsdam

Rugby im Sportunterricht

Rugby ist im deutschen Schulsport noch eher selten anzutreffen. Vielfach wird im Sportunterricht auf den Fußball zurückgegriffen, wenn es um Mannschaftssport geht. Die Regeln sind fast jedem bekannt und die Turnhallen und Sportplätze sind hierzulande flächendeckend mit Fußballtoren ausgestattet.

Aber es muss nicht immer nur Fußball sein! Denn wer ein wenig kräftiger proportioniert ist, der darf entweder als Ersatzspieler auf der Bank Platz nehmen oder muss als Torwart agieren. 

Beim Rugby hingegen wird jeder Spieler gebraucht. Sei es groß und kräftig oder klein und drahtig. Für jede Körpergröße und jedes Gewicht ist eine entsprechende Spielposition da. Zudem geht es beim Rugby nicht ohne Teamgeist. Der schnelle drahtige Spieler, der beim Fußball alle Tore im Alleingang schießt, ist beim Rugby auf seine kräftigeren Mitspieler angewiesen. Alleine kann man beim Rugby wenig ausrichten. Nur als Team zusammen ist man erfolgreich.

 

Ebenfalls wird beim Rugby der kontrollierte Körpereinsatz trainiert. Klare Regeln definieren das Tackling und Kontaktspiel. Wer dennoch über die Strenge schlägt, der kassiert eine Zeitstrafe. Der gegenseitige Respekt wird beim Rugby genauso groß geschrieben, wie die unbedingte Disziplin. Der Schiedsrichter hat das alleinige Sagen und jeder Spieler muss sich den Worten und Entscheidungen des Schiedsrichters beugen. Für lange Debatten und Diskussionen mit dem Schiri während des Spiels bleibt beim Rugby keine Zeit. So prägt dieser vermeintlich harte Mannschaftssport auch das soziale Miteinander und hilft den Schülern zu lernen, gewisse Regeln bedingungslos zu akzeptieren.

Jüngste Studien haben aufgezeigt, dass sich Rugby im Schulsport besonders eignet. Durch das klare Regelwerk gibt es kontrollierte Rangeleien, die sich gewaltpräventiv auf die Schüler auswirken.

 

Die Rugbyabteilung des USV Potsdam bietet interessierten Schulen nicht nur die Durchführung von Rugby-AG´s an den Schulen an, sondern kommt auch in den laufenden Sportunterricht, um den Rugbysport vorzustellen. Nach einer kurzen Regeleinweisung werden grundsätzliche Bewegungsabläufe, wie Fangen und Passen, geübt und abschließend in einem kleinen Spiel am Ende der Stunde verinnerlicht.

 

Wenn Sie Interesse an einer solchen Sportstunde haben sollten, dann kontaktieren Sie uns bitte unter trainer@rugby-potsdam.de.

 

Desweiteren bieten wir interessierten Sportlehrern eine Fortbildung im Rugbysport an. Hierbei lernen die Lehrer die grundlegenden Regeln und einfache Übungen zur späteren Anwendung im Sportunterricht.