U16 SSP 2018.096
U16 SSP 2018.087
U16 SSP 2018.094
U16 SSP 2018.051
U16 SSP 2018.049
U16 SSP 2018.093
U16 SSP 2018.085
U16 SSP 2018.086
U16 SSP 2018.080
U16 SSP 2018.073
U16 SSP 2018.061
U16 SSP 2018.066
U16 SSP 2018.063
U16 SSP 2018.062
U16 SSP 2018.056
U16 SSP 2018.108
U16 SSP 2018.067
U16 SSP 2018.056
U16 SSP 2018.045
U16 SSP 2018.044
U16 SSP 2018.048
U16 SSP 2018.035
U16 SSP 2018.016
U16 SSP 2018.020
U16 SSP 2018.017
U16 SSP 2018.009
U16 SSP 2018.029
U16 SSP 2018.037

Nachwuchs U18

Rugby ist ein Mannschaftssport. Wir suchen Teamspieler und solche, die es werden wollen.

 

Rugby ist aber auch ein Kontaktsport, d.h. man fällt ab und an hin und es gibt einen blauen Fleck. Wichtig für uns ist deshalb, dass die Spieler gemeinsam die Technik und Regeln lernen, damit sie im Training und auf Wettkämpfen keine Verletzungen erhalten oder anderen Spielern versehentlich zufügen.

TraiNing

Wir trainieren Montag von 17.00-18.30 Uhr auf dem Rugbyplatz (hinterm Neuen Palais)

Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag findet das Training von 17:30 - 19:00 Uhr auf dem Rugbyplatz statt.

 

In den Osterferien gibt es eine Trainingspause.

Kommt vorbei und macht mit :-)

TraiNer

Trainiert werden die Jugendlichen von Alexander Koschker.

Alexander ist aktiver Spieler der

ersten Herrenmannschaft und mit Herz und Seele dabei.
 

Einen Teil der Mannschaft begleitet er bereits seit Jahren und freut sich schon darauf, bald mit den Jungs in einer gemeinsamen Mannschaft spielen zu können.

Ute Meesmann und Antje Wildgrube sind die Teammanagerinnen der U18 und Ansprechpartnerinnen für alles Organisatorische.

Kontakt:

nachwuchs@rugby-potsdam.de

Teamgeist

Wichtig ist uns der Spaß am Sport! Darin sind wir uns mit allen Trainern und Eltern der Rugby-Gemeinde einig.

 

Wer uns auf Wettkämpfen besucht, wird das schnell sehen. In vielen Turnieren sieht man Spieler verschiedener Teams gemeinsam in „Piratenmannschaften“ kämpfen. Wenn ein Team nicht genügend Spieler hat, helfen die Spieler der anderen Vereine gerne aus und spielen auch gegen das eigene Team. Ein kurzer Trikottausch und schon geht es los.