top of page

Rugby Potsdam sagt Danke für das Jahr 2022

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen und wir nutzen die Zeit, um das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen.


Es hat sich im Potsdamer Rugbysport viel getan und die Zukunft sieht weiterhin sehr erfolgversprechend aus. Die Rugbyabteilung des USV Potsdam wächst kontinuierlich und wir zählen aktuell über 200 Mitglieder. Ein großer Teil davon ist dem Nachwuchs zuzurechnen. Aber auch die Frauen- und die Herrenmannschaft erfreuen sich immer wieder an neuen Gesichtern, die den Weg zu uns gefunden haben. Erfolg macht sexy und so kommen nicht nur Neueinsteiger auf den Rugbyplatz am Neuen Palais, sondern auch bestens ausgebildete und versierte Rugbyspielerinnen und -spieler, die nun für den USV Potsdam auflaufen. All das spiegelt sich natürlich auch in den sportlichen Ergebnissen wider. Die Frauenmannschaft spielt mittlerweile in der Deutschen Siebener-Liga Südost gegen ganz neue Gegnerinnern, konnte sich aber dennoch absolut behaupten und zum Jahresende führen die Potsdamer Ladies die Tabelle mit vier Punkten Vorsprung an. Die Teilnahme an der Deutschen Siebener-Meisterschaft 2023 ruft schon und und wir können gespannt auf die dortige Performance sein.


Die Herrenmannschaft trat erneut in der Regionalliga Nordost an und mit dem Rückzug der zweiten Garde des Berliner RC aus der 2. Bundesliga und der diesjährigen Teilnahme in der Regionalliga wurde das Niveau in der Liga schlagartig angehoben. Nichtsdestotrotz schafften es die Herren Zeichen zu setzen und jedes Spiel zu gewinnen. Das letzte Spiel der Herren in diesem Jahr hatte es noch einmal in sich. Gegen die zweite Mannschaft des BRC wurde es der erwartete Schlagabtausch zwei gleichwertiger Mannschaften. Am Ende konnten die Potsdamer durch eine konstant starke Leistung auf dem Platz den Sieg für sich verbuchen und den Herbstmeistertitel 2022 erkämpfen.


Nach den vergangenen zwei Jahren mit allen Höhen und Tiefen, die die Corona-Maßnahmen mit sich brachten, ist dieser positive Aufwärtstrend Balsam auf der Seele.

Unser Förderverein "Rugby für Potsdam e.V." hat sich auch in diesem Jahr wieder mächtig ins Zeug gelegt und viele Projekte und Veranstaltungen umgesetzt. Zum einen konnten die vielen Veranstaltungen nicht nur die benötigten Gelder generieren. Sie trugen auch zum Bekanntheitsgrad unseres Rugbyplatzes erheblich bei. Mittlerweile ist der Rugbyplatz nämlich nicht nur irgendein Sportplatz im Schatten des weltberühmten Parks Sanssouci, sondern fest und positiv in den Köpfen der Potsdamerinnen und Potsdamer verankert. Die hierbei generierten Gelder wurden auch sogleich für das Langzeitprojekt "Flutlicht für den Rugbyplatz" eingesetzt und nach mehreren Arbeitseinsätzen kann nun auch der Rugbyplatz in den dunklen Wintermonaten endlich voll umfänglich für den Trainingsbetrieb genutzt werden. Der Förderverein hat auch für das kommende Jahr 2023 viele neue Ideen und Projekte parat.

Neben dem Wachstum unserer Abteilung wächst auch zeitgleich die Sorge um unseren Rugbyplatz. Die Stadt Potsdam hat es bislang noch nicht geschafft , uns eine realistische Alternative anzubieten, bevor die Bagger am Neuen Palais anrollen. Dazu müssen wir immer noch sagen, dass wir mittlerweile mit über 200 Mitgliedern kein kleiner Randsportverein mehr sind, sondern einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag in unserer Stadt leisten. Nicht jedes Kind hat Lust auf Fußball und wir bieten der Potsdamer Gesellschaft mehr als nur sportliche Betätigung am Nachmittag. Wir bieten einen funktionierenden Verein, der stolz auf jedes einzelne Mitglied ist und in dem jeder seine Rolle finden kann. Sei es nun als Schiedsrichter oder als helfende Hand bei den vielen Events auf unserem Rugbyplatz. Daher freuen wir uns, dass wir viele helfende und engagierte Personen haben, die dieses vergangene Jahr 2022 so erfolgreich gestalten konnten.



Umso mehr möchten wir uns bei allen Menschen herzlich bedanken, die in diesem Jahr einen Teil zum Erfolg des Potsdamer Rugbysports beigetragen haben. Kein Ehrenamt ist selbstverständlich und es steckt jede Menge Energie und Zeit dahinter, die zumeist ungesehen bleibt. Aber auch die vielen Eltern, die unsere Nachwuchsmannschaften mit Tat und Kraft bei jedem Turnier unterstützt haben, trugen ihren Teil zum Gesamterfolg bei. Es ist schön zu sehen, dass auch solch ein kleiner Verein, wie wir es sind, viel bewirken kann.


Am Ende des Jahres bleibt uns als Vorstand nichts anderes übrig als ein ganz großes Danke an all Jene, unsere Sportlerinnen und Sportler und alle Ehrenamtlichen, auszusprechen. Aber auch den vielen Sponsoren und Förderern unserer Rugbyabteilung muss ausgiebig gedankt werden. Ohne deren Unterstützung wäre so manche Jugendfahrt oder das ein oder andere Turnier nicht möglich gewesen.

Das Jahr 2022 war grandios. Das Jahr 2023 wird noch grandioser!


Rutscht gut in das neue Jahr hinein. Der USV Rugby Potsdam bleibt auch im nächsten Jahr eine konstante Anlaufstation!


Euer Abteilungsvorstand des USV Rugby Potsdam

48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page