Potsdamer Adler gegen den Veltener RC

Am Dienstag, den 08.05.2018 empfingen die Potsdamer Adler den Veltener RC zum Nachholspiel der 2. Bundesliga Ost auf dem Platz am Neuen Palais. Das Spiel stand von Beginn an unter keinem guten Stern denn die enge Spielplantaktung ließ die Potsdamer personell ausbluten.

Knapp drei Tage nach dem Krimi in Dresden traten die Potsdamer Adler stark ersatzgeschwächt gegen den Tabellenverfolger aus der Oberhavel an. trotz aller widrigen Umstände konnten die Potsdamer stark aufspielen und legten los wie die Feuerwehr. Das kampfbetonte Spiel war ausgeglichen und bis kurz vor dem Schlusspfif schien es für den USV Potsdam gut zu laufen. Mit der letzten Aktion konnten

die Veltener sich jedoch ins Malfeld reintanken und brachen mit dem siegbringenden Versuch im Schlussakkord die Potsdamer Herzen. Der Endstand lautete 27:31 für die Veltener. Dennoch bleibt festzuhalten, dass sich das Potsdamer Team teuer verkauft hat und bis zum Umfallen kämpfte. Der Tabellenplatz bleibt trotz dieser Niederlage unangetastet und so müssen die Potsdamer am kommenden Donnerstag gegen den Berliner SV 1892 auf dem heimischen Rasen ran.

Ankick ist hierbei um 19 Uhr auf dem Rugbyplatz am Neuen Palais. Wir setzen wieder auf die lautstarken Fans!

12 Ansichten