Gemeinschaftscharakter ist entscheidend!


Nach einer langen Winterpause, die von einer unermüdlichen Saisonvorbereitung geprägt war, standen die Potsdamer Ladies endlich wieder auf ihrem geliebten Rugbyplatz - beim FC St. Pauli und strahlendem Sonnenschein. 🌞

Die Potsdamerinnen fühlten sich bereit, an ihre bisherigen Leistungen anzuknüpfen, wenn nicht sogar eine Schippe drauf zu legen. Pandemiebedingt mussten jedoch schon im Vorfeld einige erfahrenen Spielerinnen absagen, sodass viele neue die Chance auf Spielzeit hatten.

Das erste Spiel fand gegen die Damen des FT Adler Kiel statt, welches die Potsdamerinnen durch viel Ruhe und Spielüberblick mit einem 47:0 für sich entscheiden konnten. Auch in der zweiten Partie gegen die Damen des BSV 1892 (50:0) gewann man den Eindruck einer physisch starken, konzentrierten Einheit auf dem Feld. Mit schneller und sauberer Arbeit an den Rucks, die von den Coaches im Training besonders forciert wurde, konnte überzeugt werden. Nach einem guten Spiel gegen die Gastgeberinnen (28:5), welches jedoch mit einer roten Karte gegen die Potsdamerinnen endete, stand man im Finale erneut dem RK03 Berlin gegenüber. Dass das Team neben dem Feld eine echte familiäre Einheit bildet, lässt keinen Zweifel. Doch dieses notwendige Vertrauen in die Leistung der Mitspielerinnen auf dem Feld fehlte im Finalspiel deutlich. Ballverluste, zu hohe, unabgeschlossene Tackles und individuelle Unsicherheiten dominierten die Spielweise der Potsdamerinnen. Hinzu kamen unbekannte Spielpositionen und die allgemein dezimierte Erfahrung auf dem Feld.

Doch am Ende sollte das Team vor allem eins mitnehmen: „Den Erfolg eines Teams misst man nicht am Ergebnis." Vielleicht haben die Potsdamerinnen mal einen Dämpfer gebraucht. Um sich wieder zu besinnen und dann neu anzugreifen. Und dass es am Ende genau um diesen Willen geht. 🥈🏉


Herzlichen Glückwunsch an den RK03 für dieses qualitativ hochwertige Finalspiel und an den FC St. Pauli zum 3.Platz.

Danke an die Gastgeberinnen des FC St. Pauli und die so lang ersehnten Sonnenstrahlen.

Wir sehen uns am 09.04.2022 in Kiel! Mit dem Willen, zu vertrauen.


69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen